Back to Top

Einschulung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schulanfängerinnen und Schulanfänger!

Damit Sie nicht so lange suchen müssen, werden hier die Informationen zum Schulanfang veröffentlicht, die zur Zeit offiziell sind. 

Die älteren Beiträge stehen weiter unten.

Zu der Schuleingangsuntersuchung gibt es neue Informationen. Die finden Sie in dieser Farbe weiter unten im Schreiben des Kultusministeriums.

Kleine Geschenke #2

Wer wissen möchte, was aus einer platten und blassen Papiertüte werden kann, muss sich bloß im August einschule lassen: Das lohnt sich!

 

Lesetüte

Kleine Geschenke ...

... steigern die Vorfreude auf die Schule.

 

Liebe Eltern!

Wir haben eine Idee, wie ihr euer Kind auf die Grundschule vorbereiten könnt, falls ihr das möchtet. Für jeden unserer neuen Erstklässler und für jede neue Erstklässlerin liegt in der Schule ein GANZ UND GAR ECHTES SCHULBUCH zum Abholen bereit. Für ein Lächeln in Richtung Ilona. Zum Lernen und und um die Zeit zu verscheuchen.

Den Besuch in der Schule könnt ihr gleich mit einer kleinen privaten (!) Führung verbinden. Dazu müsstet ihr euch sicherheitshalber telefonisch anmelden. Vielleicht haben wir ja einen Andrang.

So sieht das Büchlein aus:

 

Lola

 

Der kleine Tiger bleibt aber auf jeden Fall in der Schule. Er wird sehr selten zum Trösten gebraucht. Über ein Ausleihen können wir notfalls verhandeln.

Herzliche Grüße

Ilona und Martin

Elternabend zu Hause (EzH)

Liebe Eltern,

hier ist der Link zu einer Präsentation, die ich Ihnen so, oder so ähnlich, am 6. Mai in der Grundschule gezeigt hätte. Ohne Zwischenfragen und Pippipausen dauert diese Veranstaltung 45 Minuten. Eine Schulstunde.

Diese Datei müssen Sie herunterladen, um sie anschauen zu können. Vielleicht kann mir jemand sagen, wie das mp4 Video auf unter 8 MB zu verkleinern ist. Dann kann ich es direkt zum Herunterladen veröffentlichen. Sie müssen Dropbox nicht auf Ihrem Computer installieren. Mit ein bisschen Suchen ist der Knopf "Direkt herunterladen" zu finden.

Es ist sehr schade, dass wir uns nicht treffen dürfen. Einige Vorteile hat der EzH aber doch: Sie können den Termin selber bestimmen, sie dürfen die allerschlabberigsten Jogginghosen tragen und können sich die unverständlichsten Stellen und die Versprecher so oft anhören, wie Sie möchten.

Video Download (Dropbox)

 

Herzliche Grüße

Martin Pape

Anmeldung + Infomappe

Anmeldung zur Grundschule für das Schuljahr 2020/2021

Zur Anmeldung müssen Sie nicht persönlich in die Schule kommen. Sie können die entsprechenden Formulare aber gerne bei uns abholen und gleich ausfüllen. Dann können Ihre Fragen dazu auch sofort beantwortet werden.

Sie dürfen auch anrufen: Grundschule 24 19 oder Martin Pape 0172 - 276 63 92.

Die Formulare können Sie auf verschiedenen Wegen zu uns bringen und schicken:

  1. So geht das: Ausdrucken, ausfüllen, in der Schule abgeben.
  2. Das geht auch so: Auf dem PC speichern, ausfüllen, ausdrucken und in der Schule abgeben oder mit der Post schicken.
  3. Oder so: Auf dem PC speichern, ausfüllen, speichern und per Email an die Schule schicken. Dann holen Sie die Unterschrift später nach. Auf einem Android Smartphone funktioniert das auch, wenn man einen geeignetes PDF Programm (z.B. Xodo) hat.

 

Anmeldung Grundschule, auch für Schulanfäger 2021/2022

Zum Ausdrucken, Ausfüllen und Abgeben:

pdfAnmeldung Grundschule (PDF)

Zum Ausfüllen am PC:

pdfAnmeldung Grundschule  (PDF)

 

 

Informationsmappe zur Einschulung in diesem Jahr, mit einer Liste des Arbeitsmaterials:

 pdfInfos zur Einschulung 2020 (PDF)

Sie müssen diese Datei nicht ausdrucken. Sie können sie in der Schule zwischen 8.00 Uhr und 14.00 Uhr abholen.

 

Hier ist die versprochene Liste "Das sollte dein Kind können, wenn es bei uns zur Schule geht".

Seht das nicht so eng. Alle Kinder können fantastische Sachen, die nicht auf irgendwelchen Listen stehen. Und falls dein Kind schon zwei oder drei Sachen von dieser Liste kann, ist es bei uns genau richtig.

pdfDas sollte dein Kind können (PDF)

Informationen vom Kultusministerium

Liebe Eltern!

Das Kultusministerium hat erste Informationen zur Regelung des Schulanfangs und der Untersuchungen veröffentlicht. Den ganzen Text finden Sie hier:

pdf Regelungen zu Schulanmeldung und Schuleingangsuntersuchung (PDF)

Wenn Sie nicht den ganzen Brief lesen möchten ist hier eine gekürzte Fassung mit den für uns wichtigen Informationen. Die grünen Hervorhebungen sind von mir eingefügt und nicht original:

 

Niedersächsisches Kultusministerium

Regelungen für die Schulanmeldung und Schuleingangsuntersuchung im Zusammenhang mit den andauernden Schulschließungen oder eingeschränktem Schulbetrieb wegen COVID-19 für den Primarbereich

 

  • Zurzeit finden nach Auskunft des Niedersächsischen Landesgesundheitsamts in der Regel keine Schuleingangsuntersuchungen statt. lm Zweifelsfall wird die Grundschule gebeten, Kontakt zum örtlichen Gesundheitsamt aufzunehmen. Das Gesundheitsamt hat uns heute (28.04.20) mitgeteilt, dass es im Juli eine angepasste Form der Schuleingansuntersuchungen geben wird. Wenn Sie sich sehr unsicher sind, ob Ihr Kind eingeschult werden sollte, melden Sie sich bitte so schnell wie möglich per Mail oder Telefon in der Schule.   
  • Schulpflichtige Kinder werden im Rahmen der Einschulung nicht zu sogenannten „Schnuppertagen“ oder anderen Erhebungen im Rahmen der Entscheidung über die Schulfähigkeit eingeladen.
  • Ebenso finden keine Elterninformationsveranstaltungen statt. Es ist sicherzustellen, dass die Erziehungsberechtigten in geeigneter Art und Weise informiert werden. Siehe diese Homepage. Die Schule bietet eine Möglichkeit der Beratung an. Kommen Sie in die Schule, schreiben Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie und an Tel. 04932 – 2410.
  • Nachweise des Masernschutzes bei Kindern, die keine Kindertageseinrichtung besuchen, müssen der Schule von den Erziehungsberechtigten im Original bis zum Einschulungstermin vorgelegt werden. Werden die notwendigen Unterlagen nicht spätestens zum Einschulungstermin vorgelegt, erfolgt eine umgehende Meldung durch die Schulleitung an das örtliche Gesundheitsamt.
  • Schulanmeldungen in den Räumlichkeiten der Schule sind zu vermeiden. Die Anmeldeformulare werden den Erziehungsberechtigten von den Schulen postalisch oder auf anderem geeigneten Weg zur Verfügung gestellt. Siehe diese Homepage. Fehlende Unterlagen können im Original bis zum Ende des Schuljahres 2020/2021 nachgereicht werden. Für Rückfragen der Erziehungsberechtigten zur Schulanmeldung bietet die Schule telefonische Sprechzeiten an. Täglich 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Tel. 04932 – 2410.
  • Die Feststellung der Sprachkenntnisse für Kinder, die keine Kindertageseinrichtung besuchen wird auf den Anfang des Schuljahres 2020/2021 oder ggf. auf einen späteren Zeitpunkt, sobald die lnfektionslage dies zulässt, verschoben. Direkt im Anschluss daran finden Sprachfördermaßnahmen statt.
  • Kinder, die gemäß § 64 Abs. 1 Satz 1 NSchG schulpflichtig sind, werden in der Regel eingeschult, falls die Erziehungsberechtigten nicht von der Möglichkeit des Hinausschiebens des Schulbesuchs um ein Jahr Gebrauch machen.
  • Noch nicht schulpflichtige Kinder (so genannte „Kann-Kinder“) die auf Antrag der Erziehungsberechtigten eingeschult werden sollen, sollen nur aufgenommen werden, wenn die Schulleiterin oder der Schulleiter von der Schulfähigkeit des Kindes hinreichend überzeugt ist.
  • Eine Zurückstellung schulpflichtiger Kinder gemäß § 64 Abs. 2 NSchG soll bei unklarer Schulfähigkeit nur erfolgen, wenn die Schulleiterin oder der Schulleiter von einem Entwicklungsrückstand im Einzelfall hinreichend überzeugt ist. Nach Möglichkeit soll eine Zurückstellung im Einvernehmen mit den Erziehungsberechtigten erfolgen.